Harald Wrede - Geschäftsführer Bremen Thedinghauser Eisenbahngesellschaft (BTE)

Gemeinsam für die mobile Zukunft

» Die Linien 1 und 8 bieten den Fahrgästen aus Umweltgesichtspunkten eine emissionsfreie Beförderung und tragen ihren Anteil zum Klimaschutz bei. «

Harald Wrede ist seit Januar 2020 neben Matthias Zimmermann Geschäftsführer der Bremen-Thedinghauser Eisenbahngesellschaft (BTE). Der sogenannte Fahrweg (im Fachjargon »Schieneninfrastruktur«) für die Linien 1 und 8 wird im Wesentlichen von der BTE zur Verfügung gestellt. Die Geschäftsführung der BTE ist damit in allen relevanten Projektphasen mit ihrer Expertise dabei und achtet stets auf die eisenbahnrechtlichen Belange.

Für die Fahrgäste, egal ob sie im Berufs-, Schul- oder Freizeitverkehr unterwegs sein werden, bieten die neuen Linien eine komfortable Beförderung. Die Linien helfen dabei den Individualverkehr auf der Straße zu verringern und dürften die am stärksten belasteten Verkehrsachsen entzerren, sodass neben der Verbesserung der Luftqualität auch eine Lärmreduzierung für die betroffenen Anwohner*innen zu erwarten ist.


    

Weitere Stimmen zum Projekt